browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

A1-Linedancers Sittensen bestreiten ihr bisher bestes Turnier in Hamburg

Posted by on 27. Mai 2015

Was für ein Erfolg! Was für eine Freude bei allen Beteiligten!

Bericht NCWDC Hamburg 2015 Foto2

Anfang Mai fuhren 8 Turniertänzer der A1-er mit einem ebenso großen Fanclub incl. Trainer nach Norderstedt, um dort am NordCup 2015 teil zu nehmen. Die Tänzer starteten in 6 Kategorien, von denen die Sittensener 4 gewannen. „So ein erfolgreiches Turnier hatten wir bisher noch nie“ freuten sich alle Tänzerinnen.

Wie in jedem Turniersport gibt es auch im Linedance verschiedene Schwierigkeitsstufen. In der  Starterklasse „Social“ werden 3 verschiedene Tänze getanzt. „Newcomer“ (Anfänger) tanzen bereits 6 Tänze, ebenso wie die Tänzer der nächst höheren Kategorie „Novice“ (Fortgeschrittene).

In der Turnier-Starterklasse „Social“, Altersgruppe „Adult (18+)“ ertanzte sich Ina Klindworth einen souveränen ersten Platz. Christina Fröhlich und Claudia Dreyer kämpften für die Sittensener in „Crystal (30+)“. Während Claudia sich über einen hervorragenden 3. Platz freuen konnte, sicherte Christina uns den 1. Platz. Ebenso wie Claudia Ehmig, die in „Diamond (40+)“ alle anderen Damen hinter sich ließ.

In der Turnierklasse „Newcomer Adult“ gewann Stefanie Heidemann sehr souverän 5 der 6 Tänze und belegte damit in der Gesamtwertung einen eindeutigen 1. Platz. Milena Simon, die mit Stefanie in dieser Kategorie startete, ertanzte sich einen starken 3. Platz. Auch Tanja Wichern glänzte mit 2 von 6 gewonnenen Tänzen und belegte damit in der Gesamtwertung Crystal einen tadellosen 2. Platz.
Im Teilnehmerstärksten Feld Newcomer Diamond erkämpfte sich Andrea Osterloh einen exzellenten 3.Platz in der Gesamtwertung gegen eine starke Konkurrenz. Die tänzerischen Leistungen lagen hier sehr dicht beieinander, so dass keiner von uns mit den Wertungsrichtern tauschen wollte.

Es war ein sehr langer, aufregender und sehr erfolgreicher Tag, der ohne die tolle Unterstützung unserer Trainer Susanne und Willy Fröhlich nicht möglich gewesen wäre. „Man sieht: alle Tänzer sind auf dem richtigen Weg. Das ist auch für uns Trainer ein tolles Gefühl. Bestätigt es doch dass wir vieles richtig machen“ resümiert Susanne nach dem Turnier mit erkennbarem Stolz in ihren Augen.

Fazit: 4 Erste, 1 Zweiter und 3 Dritte Plätze. Einfach nur TOLL! Und: im nächsten Jahr wollen einige unserer Neueinsteiger von Social zu Newcomer aufsteigen. Vorher aber wird das nächste Ziel anvisiert: die Landesmeisterschaft in Sittensen, die die Tanzsparte wie im vergangenen Jahr mit Unterstützung des VfL-Sittensen am 18.07.2015 in der Sporthalle der KGS Sittensen ausrichten darf. Liebe Leser: schaut gerne vorbei und seht selber, wie viel Spaß Linedance machen kann! Und leckere Verpflegung gibt es obendrein!